Name

2018-04-30 16:06:00 4

INNERE KAMPFKUNST (TAI-CHI CHUAN)
Energie steuern und gezielt einsetzen
Weitere Möglichkeiten zur wirksamen Gesundheitspflege bietet Tai-Chi Chuan. Die innere Kampfkunst ist von daoistischen und buddhistischen Mönchen entwickelt und lange Zeit geheim gehalten worden. Sie kombiniert sechzehn ausgewählte Kampfkünste der Ming-Dynastie mit dem Wissen der TCM und der daoistischen Alchemie über die Energiekanäle des Körpers.
Durch Tai-Chi Chuan lernt man, den Energiefluss in den Meridianen noch mehr zu fördern und bewusst zu lenken. Die Bewegungsabläufe eignen sich sowohl zur Verbesserung der eigenen Gesundheit als auch zur Aneignung von Kampfkunst-Fähigkeiten. Regelmäßiges Training verfeinert die Koordination und Motorik, unterstützt wichtige körperliche Funktionen und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.